Impressum


Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes

Rechtsanwaltskanzlei
Finck | Wasner | Wendel | Dr. Schiefer
Maienbeeck 8
24576 Bad Bramstedt
Telefon: +49 4192-8807-0
Telefax: +49 4192-8807-88
E-Mail: finck-wasner(at)ra-sozien.de
Steuernummer: 24 221 11001



Kammerzugehörigkeit

Die Rechtsanwälte und Notare sind Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer sowie der Schleswig-Holsteinischen Notarkammer in Gottorfstraße 13, 24837 Schleswig.



Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 6 MDStV

Finck | Wasner | Wendel | Dr. Schiefer
E-Mail: finck-wasner(at)ra-sozien.de



Technischer Ansprechpartner

effective webwork GmbH
E-Mail: info(at)effective-webwork.de

Haftpflichtversicherung

Es besteht für alle Mitglieder der Sozietät eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung bei der Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft in 10900 Berlin. Versichert sind die gesetzliche Haftpflicht für Vermögensschäden in der jeweiligen Eigenschaft als Rechtsanwalt und Notar nach den Allgemeinen und Besonderen Versicherungsbedingungen sowie Risikobeschreibungen zur Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Rechtsanwälte und Patentanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer (AVB-RSW) bzw. den Allgemeinen Versicherungsbedingungen und Risikobeschreibungen zur Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Notare und Anwaltsnotare für ihr Notarrisiko – AVB-N. Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis ist die Schlichtungsstelle der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer, Gottorfstraße 13, 24837 Schleswig, zuständig. Es besteht keine Teilnahmebereitschaft der Rechtsanwälte an einem Streitbeilegungsverfahren bei einer Verbraucherschlichtungsstelle (§ 36 VSBG).



Informationen gemäß Telemediengesetz

  1. Anbieter, siehe Kontakt.
  2. Kammerzugehörigkeiten: Rechtsanwaltskammer Schleswig-Holstein
  3. Die Berufsbezeichnungen Rechtsanwälte und Fachanwälte sind in der BRD verliehen worden.
  4. Auf folgende berufsrechtliche Gesetze wird hier hingewiesen:
    1. Bundesrechtsanwaltsordnung BRAO
    2. Bundesrechtsanwaltsgebühren BRAGO (für Aufträge bis 01.07.04)
    3. Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG (für Aufträge nach dem 30.06.04)
    4. Berufsordnung für Rechtsanwälte BORA

Die Texte der Vorschriften finden Sie auf der Seite der Bundesrechtsanwaltskammer BRAK.



Haftungsausschluss

1. Inhalt des Online-Angebots
Die AutorInnen übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die AutorInnen, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der AutorInnen kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Außerdem behalten sich die AutorInnen das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

2. Verlinkungen zu Seiten Dritter
Für Internetseiten Dritter, auf welche durch Hyperlinks verwiesen wird, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Die AutorInnen sind nicht für den Inhalt solcher Seiten Dritter verantwortlich. Des weiteren können diese Webseiten von anderen Webseiten mittels Hyperlink angelinkt worden sein. Die AutorInnen übernehmen keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalte oder irgendeine Verbindung zu diesen Webseiten in Webseiten Dritter.

3. Copyright
Das Copyright für veröffentlichte, von den AutorInnen selbst erstellte Objekte bleibt allein bei den AutorInnen der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der AutorInnen nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.